Xenox M100 Plus

motorbetriebenes mobiles DR-Röntgensystem

PRODUKTANFRAGE

Möchten Sie mehr über das Produkt erfahren oder Preise für ein Projekt erhalten?
Füllen Sie bitte nebenstehendes Formular aus, wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch oder Mail zur Verfügung.

 +49 751 35 97 8-0
 +49 751 35 97 8-102
 email@sternmed.de

    300

    Xenox M100 Plus
    DR-Röntgensystem

    Das Xenox M100 Plus ist ein volldigitales, motorbetriebenes mobiles Röntgensystem mit Flachdetektor aus amorphem Silizium. Im Xenox M100 Plus sorgt die Hochfrequenz-Stabilitätstechnik für die nötige Stabilität des Generators, um Rechteckschwingungen zu produzieren, die der Röntgenstrahlung eine bessere Durchdringung ermöglichen. Die Röhre und das Hauptgerät sind durch eine Sicherheitsschaltung, die die Hitzekapazität der Röhre konstant überwacht, gegen Überhitzung geschützt.

    Spezielle Technologien

    FORTSCHRITTLICHE TECHNOLOGIEN UND HERVORRAGENDE EIGENSCHAFTEN

    • HSO-Technologie
      (Hochfrequenzstabile Betriebstechnologie)
      Mit der fortschrittlichen hochfrequenzstabilen Betriebstechnologie erzeugt der Generator eine stabile quadratische Welle, und die Röhre bietet eine hohe Penetration und hohe Qualität von Röntgenstrahlung.
    • IOP-Technologie
      (Intelligente Überlastschutztechnologie)
       Der Überlastschutzkreis der Röhre überprüft ständig die überschüssige Wärmekapazität der Röntgenröhre, um die Röhre und das Hauptgerät zu schützen.
    • PEA-Technologie
      (Präzise Belichtungsalarmtechnologie)
      Wenn der Anwender/Bediener/die MTR die Exposition vorzeitig abbricht oder falsche Belichtungsparameter einstellt, wird sofort/umgehend ein akustisches Alarmsignal ausgelöst und auf dem Monitor erscheint eine entsprechende Fehlermeldung.

    OPTIMIERTER KLINISCHER ARBEITSABLAUF

    Xenox M100 Plus ist ein digitales mobiles Radiografiesystem mit digitaler FPD-Technologie und schneller digitaler Bildanzeige auf dem Monitor. Es ermöglicht einen täglichen Arbeitsablauf ohne Unterbrechung – keine Kassetten, keine Wartezeit für das Abkühlen oder Aufladen des Detektors. Der einzigartige Touchscreen ermöglicht eine einfache Steuerung der gewünschten Untersuchung. Im Vergleich zur analogen Einheit werden die digitalen filmlosen Bilder sofort nach der Belichtung auf dem Touchscreen angezeigt.

    AUTOMATISCHE BILDVERARBEITUNG

    Darüber hinaus funktioniert mit dem Xenox M100 Plus die Bildverarbeitung unproblematisch und direkt, so z. B. die Einstellung des Helligkeitskontrasts und die Kantenverbesserung usw. Nach der Belichtung können die Bilder mit der installierten Software automatisch verarbeitet werden. Im Vergleich zum analogen Gerät ist keine erneute Belichtung erforderlich, wenn Beschriftungen oder andere Parameter fehlen.

    HERVORRAGENDE FUNKTIONSFÄHIGKEIT

    Xenox M100 Plus bietet Ihnen einen schnelleren und optimierten klinischen Arbeitsablauf. Mit der kompakten Konstruktion, der hervorragenden Bildgebungsleistung, der einfachen Manövrierfähigkeit und Positionierung mit dem Doppelmotorantrieb bietet Xenox M100 Plus mehr Vorteile und 240 Belichtungen mit einmaliger Batterieladung.

    VOLLSTÄNDIG KOMPATIBEL MIT DICOM

    Die Sendefunktion ermöglicht die einfache Übertragung an das Krankenhausnetzwerk und über die Druckfunktion können die Bilder problemlos direkt ausgedruckt werden.

    ÜBERRAGENDE DR-BILDQUALITÄT

    Mit den fortschrittlichen HSO-, IOP-, PEA-Technologien und dem hochwertigen Bildgebungssystem bietet Ihnen unser Xenox M100 Plus eine hohe räumliche Auflösung, eine hohe Dichte und sehr scharfe Bilder.

    Eigenschaften

    • WiFi Verbindung
    • Flachbildschirmtechnologie mit amorphem Silizium
    • Dual-Display-Schnittstelle (VGA/DVI)
    • 2 USB-Anschlüsse
    • Kabelnetzwerkschnittstelle
    • Mit vier Tasten zum Entsperren
    • Doppelmotorantrieb
    • Steuerung von dem jeweils linken und rechten Antriebsrad
    • 19-Zoll-Touchscreen-Display
    • 500 GB Festplattenkapazität
    • Betriebssystem Windows
    •  DICOM 3.0-Schnittstelle für PACS oder HIS

    Spezifikationen

    • Nennleistung von 32KW für breite klinische Anwendung geeignet
    • Teleskoparm für verschiedene Röntgenpositionen
    • Benutzerfreundliche Workstation mit 19-Zoll-Touchscreen-Display
    • Erweiterte APR-Funktion
    • Fortschrittliche Flachdetektortechnologie – amorphes Silizium
    • 240 Belichtungen mit einmaliger Batterieladung
    • Schnelle Bildgebung am Krankenbett
    • Automatische Bildverarbeitung
    • Mehrere Peripheriegeräte, einschließlich USB, DICOM
    • Bildqualität auf dem neuesten Stand
    • Intelligentes Antikollisionsdesign
    Produktbilder

    Klinische Bilder