Cytom 16

Mehrschichtiger, extrem schneller CT-Scanner

PRODUKTANFRAGE

Möchten Sie mehr über das Produkt erfahren oder Preise für ein Projekt erhalten?
Füllen Sie bitte nebenstehendes Formular aus, wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch oder Mail zur Verfügung.

 +49 751 35 97 8-0
 +49 751 35 97 8-102
 email@sternmed.de

    300

    Cytom 16 CT Scanner

    Der Cytom 16 ist ein mehrschichtiger, extrem schneller CT-Scanner mit kontaktloser Power-Technologie von PowerLink. PowerLink beseitigt die Einschränkungen der heutigen Drehportalsysteme und bietet kostengünstigste, zuverlässige CT-Leistungssysteme ohne Schleifring.

    Eigenschaften

    Weltweit führende Gantry-Technologie

    • Höhere Drehzahl
    • Schnellere dynamische Reaktion
    • Kleiner und leichter

    Hochintegriertes Datenerfassungssystem

    • Anzahl der Detektoren pro Zeile 896
    • Anzahl der Detektoreinheiten 21504
    • Mindestschichtdicke 0,625 mm

    Perfektes Röntgengeneratorsystem

    • Leistung des Generators 60kW
    • Röhren-kVp-Spanne 80–140kV
    • Röhren-mA-Spanne 10-500mA

    Kontaktloser Schleifring

    Innovative PowerLink™ Gantry-Technologie

    • Nie verschleißende und kontaktlose Ringkonstruktion
    • Vollständige Integration in Datenkommunikation und -übertragung
    • Gantry-integrierte Steuerung

     Vorteil der automatischen Dosis-Regulierung 

    • Der Röhrenstrom wird automatisch abhängig von den Eigenschaften der Organe gesteuert, um die Strahlendosis zu reduzieren und gleichzeitig eine hohe Bildqualität zu gewährleisten.
    • Es handelt sich dabei um die neueste und fortschrittlichste Technologie zur Dosisreduktion, die eine hohe klinische Bildqualität mit großer Dosisreduktion für den Patienten gewährleistet, mit 60 %~70 % der normalen Dosis.
    • Die exklusiven Scanlösungen für Kinder bieten ein präzises Scanprotokoll für Kinder und spezielle, an die physikalischen Eigenschaften von Kindern angepasste Scanparameter, um die Strahlendosis zu reduzieren.

     Hervorragende klinische Bilder

    • Kopf: konventionell, Nasennebenhöhlen, MPR, SSD, VR, CTA, HD
    • Innenohr-Halswirbel: konventionell, MPR, VR, CTA
    • Brust: konventionell (Lungenfenster, Mittelfenster), MPR, VR, MinIP
    • Abdomen: konventionell, Erweiterungsphasen), MPR, VR, CTA
    • Extremitäten und Gelenke: konventionell, MPR, VR

     Minimale Instandhaltungskosten

    • Niedrigere Dosis, geringerer Verbrauch
    • Kontaktlose Kraftübertragung, ohne Ausfälle durch Schleifkontakte.
    • Reduzierte Ausfallzeit

    Spezifikationen

    • 16-schichtiger mehrschicht CT-Scanner
    • 0.5s/360°, erfüllt die klinischen Anforderungen vollkommen
    • Extrem schneller Seltenerdkeramikdetektor
    • 24-Reihendetektor, eine Umdrehung erfasst 16 Schichten
    • 21504 Detektoreinheiten; die minimale Schichtdicke beträgt 0,625 mm
    • Die Abdeckung jedes einzelnen Scans beträgt 20 mm
    • Mehrfach-Röntgenstrahl-Dosisreduzierungstechnologie
    • Intelligente Technologie zur Reduzierung von Streustrahlung
    • Intelligenter Betriebsprozess
    • Hohe Bildqualität
    • Schnelle Scan-Geschwindigkeit
    • 120 Sekunden Non-Stop-Scan
    • Niedrige Röntgendosis
    Pakete

    3D-Bildrekonstruktion Umfasst VRT, MPR, CPR, SSD, simuliertes Skalpell, virtuelles Endoskop, CTA-Knochenentfernung, CTA-Subtraktion usw.

    Gewebe Fluoris Kombinieren von 2D- und 3D-Bildern; mehrdimensionale Bildfeldfusion für die Untersuchung; Eine Schicht kann aus beliebigen Winkeln betrachtet werden; automatische Push-Funktionen können die Bearbeitungsprozesse reduzieren und die Geschwindigkeit verbessern

    Gewebe-Element-Analyse Entnahme und Analyse des Gewebes innerhalb des Organs, mit quantitativer Analyse zur Ermittlung der Diagnose/Behandlung/Wirksamkeit der Behandlung

    CT-Gefäßanalyse Nach CTA-Subtraktion oder Knochenentnahme kann eine Gefäßbegradigungsanalyse, eine virtuelle Endoskopie, eine Plaqueanalyse, ein virtueller Stent usw. durchgeführt werden. Im Kopf- und Halsbereich, Thorakoabdominal, im Bereich der Extremitäten und anderer Körperregionen kann nach CTA-Substraktion oder der Knochenentfernung eine Gefäßbegradigung. virtuelle Endoskopie, Plaqueanalyse, virtueller Stent etc. durchgeführt werden.

    CT-Perfusionsanalyse Früherkennung anhand der Analyse des Blutflusses vor dem Auftreten morphologischer Veränderungen. Mehrere Perfusionsmodelle einschließlich CT-Kopfmodell, CT-Körpermodell, CT-Lebermodell; bieten verschiedene Parameter für die Analyse, darunter BF, BV, MTT, TTP, TMIP, PS usw.

    CT-Analyse der Herzkranzgefäße Der Schwerpunkt liegt auf der kardialen CTA-Analyse, einschließlich 3D-Herz-Rekonstruktion, Panorama-Ansicht des Herzens, Stenoseanalyse, Plaque-Analyse, Gefäßbegradigungsanalyse, Rekonstruktion bei verschlossenen Gefäßen und CTO, 360°-Abbildung des Herzens, virtuelle Platzierung von Stents und Messung. Automatische Analyse und manuelle Korrektur sind möglich.

    CT-Kalzium-Scoring-Analyse Bewertung der Qualität der Herzkranzgefäße anhand von Kalzium-Scoring und Ermittlung einer quantitativen Analyse des Kalziumvolumens, Unterstützung bei der Diagnose.

    CT-Bewertung der Herzfunktion Dynamische Wiedergabe und AVI-Speicherung der Herzbewegung; automatische Berechnung der Parameter der Herzfunktion, wie z. B. Ejektionsfraktion, Ende.Sys.Vol, End.Dia.Vol, ventrikuläre Wandbewegung, ventrikuläre Wandstärke usw.

    CT Knochenmineraldichteanalyse Berechnung und Anzeige der Knochenmineraldichte. T-Wert und Z-Werte können automatisch berechnet oder selbst analysiert werden. Einfache Erstellung des Berichts zur Analyse der Mineraldichte. Bilder zur Messung und Analyse der Mineraldichte werden als DICOM gespeichert.

    CT-Extraktion und -Analyse der Wirbelsäule Die gesamte Wirbelsäule wird automatisch segmentiert. Bietet Segmentanalyse, Namensautomatik, virtuelle mehrdimensionale Röntgenbilder, einfachen Mehrfachschnittdruck usw. Die Wirbelsäulendiagnose wird dadurch sehr effizient.

    CT-Rippenanalyse Automatische Analyse der Rippe. Einfache Segmentierung der Zielrippe, Anzeige der 3D-Ansicht und CPR. Eine vollständige Analyse der Rippe macht die Diagnose sehr effizient.

    CT-Dickdarm-Analyse Vorwärts- und Rückwärtsbewegung des virtuellen Koloskops, Selbstnavigation, Anzeige der Dickdarmentfaltung als Hilfe für den Arzt bei der Beobachtung der Innenseite. Automatische Segmentierung des untersuchten Dickdarmsegments und Markierung der Läsion. Verschiedene Messparameter für die Läsion stehen zur Verfügung.

    CT-Lungenknoten-Analyse Analyse der vermuteten Läsion in der Lunge. Sowohl die automatische Lungenextraktion als auch die manuelle Extraktion sind möglich. Messung des Knotenvolumens, Bewertung der zeitlichen Veränderungen der Knotengröße, Unterstützung bei der qualitativen Bestimmung des Knotens. Zusätzlich stehen verschiedene Parameter zur Verfügung wie Volumen, CT-Wert, Komponentenanalyse, Kurven usw.

    CT-Lungenödem-Analyse Berechnung des Volumens der ROI, des Wasservolumens, des Wassergewichts und der Dichte im Lungen-CT-Bild, Anzeige des Ergebnisses der Analyse der ROI in der Liste. Unterstützung bei der Diagnose von Lungenödemen.

    CT-Lungenanalyse Einfache Segmentierung der Atemwege und der linken/rechten Lunge mit simulierter Farbverarbeitung; quantitative und qualitative Analyse der Lunge.

    CT-Lungenmarkierungsanalyse Automatische Segmentierung der gesamten Lunge, verschiedene Messungen möglich, Unterstützung bei der Zahndiagnose und Erstellung von Operationsplänen.

    CTU Urologische Bildgebungsanalyse

    CT-Leberanalyse Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Operationsplans auf der Grundlage von CT-Bildern; die Bildauswertung umfasst Lebersegment, Extraktion von Blutgefäßen, Simulation der Leberoperation

    Panoramische CT-Rekonstruktion des Abdomens Die 3D-Rekonstruktion, die Gewebeextraktion mit der Fusionsdarstellung, die vollständige Rekonstruktion des Abdomens, die auf den kontrastverstärkten CT-Abdomenbildern basieren, ermöglichen eine bessere Diagnose und Operationsplanung.

    Produktbilder

    Klinische Bilder